arrow-circle-down arrow-circle-left arrow-circle-right arrow-circle-up arrow-down arrow-forsmart-left arrow-forsmart-right arrow-forsmart-right-double arrow-left arrow-right arrow-up brochure checkbox-circle close-big close-circle close-small configurator consultancy-arrangement contact exclamation-mark-circle facebook financing google-plus information-circle instagram link login logout magnifier menu newsletter online-vehicle-store pen pinterest price-list share smart-dealer smart-dealer-preferred snapchat technical-data test drive twitter user-person youtube

Fragen & Antworten.

Allgemeines.

Was ist ein Connected Car?

Ein Connected Car ist ein Fahrzeug, das mit einem Internet- bzw. WLAN-Zugang ausgestattet ist. Durch die Internet-Anbindung kann das Auto andere Geräte mit Internet versorgen oder über Geräte mit Internetanbindung verbunden und angesteuert werden.

Welche Vorteile bietet ein Connected Car?

Ein Connected Car bietet vielfältige Vorteile und innovative Lösungen für den Alltag. Zum Beispiel können über die Anbindung an das Internet umfassende Services, wie beispielsweise das private Carsharing per App oder auch die Paketlieferung in den Kofferraum angeboten werden.

Was kann das „ready to“-Paket?

Das „ready to“-Paket verbindet Ihren smart mit dem Internet, sodass sie über Ihr Smartphone auf Fahrzeugfunktionen Ihres smart zugreifen können. Zudem stehen Ihnen viele innovative Dienste zur Verfügung, darunter die Kofferraumzustellung von DHL-Paketen in den Kofferraum Ihres smart.

Welche Voraussetzungen benötigt mein smart, damit ich die Connected Car Services nutzen kann?

Seit März 2018 kann das optionale „ready to“-Paket bestellt werden, welches die Nutzung der smart „ready to“-Services ermöglicht.

Wird ein Bewegungsprofil erstellt oder werden sonstige Daten gesammelt?

Es werden ausschließlich Daten zur Durchführung der Dienste und für anonymisierte statistische Zwecke erhoben. Eine Sammlung von Daten findet nicht statt.

Über welchen Anbieter kommt die Internetverbindung zustande?

Das „ready to“-Paket greift auf SIM-Karten von Vodafone zurück, sodass das UMTS Signal im Netz von Vodafone übertragen wird. Für die Nutzung von GPS gibt es keinen Anbieter, da dies ein freies System ist.

Was passiert mit meinem „ready to“-Paket, wenn ich meinen smart verkaufe?

Da bei einem Wechsel des Fahrzeughalters keine automatische Mitteilung an die Daimler AG stattfindet, muss der Account für die Nutzung der „ready to“-Services durch den Nutzer deaktiviert werden. Das kann zum einen über die Löschung des Accounts über die „ready to“-App geschehen oder durch einen schriftlichen Antrag (einschließlich per E-Mail und Fax) zur Löschung des Accounts beim Mercedes-Benz Customer Assistance Center (CAC).

Wie deaktiviert man die Wegfahrsperre, wenn das Fahrzeug offline ist, sich folglich nicht per App öffnen lässt und man keinen zweiten Schlüssel dabei hat?

Dieser Fall kommt sehr selten und wenn überhaupt nur dann vor, wenn man in einem Parkhaus parkt und beim Abschließen des Fahrzeugs noch Restempfang hat. In diesem Fall hilft das Mercedes-Benz Customer Assistance Center (CAC) weiter.