smart ready to Servicessmart ready to Services

„ready to“-Services.

Dein neuer smart wird zum Connected Car.

Hier erfährst du, wie dein smart mit dem „ready to“-Modul zum vernetzten Fahrzeug wird und welche Remote-Funktionen du nutzen kannst.

Was ist ein Connected Car?

Hand mit MobiltelefonHand mit Mobiltelefon

Dein smart geht online.

Bestellst du deinen neuen smart mit dem optionalen smart „ready to“-Modul, so verbauen wir eine Connectivity Box, die dein Auto mit dem Internet verbindet. Über diese Schnittstelle kannst du dann Fahrzeuginfos und -funktionen ganz einfach per Smartphone verwalten – und die smart „ready to“-Services nutzen.

Basierend auf erprobter Technologie.

Drei smart EQ fortwo in einer ReiheDrei smart EQ fortwo in einer Reihe

Millionenfach erprobt.

Die smart „ready to“-Services basieren auf der digitalen Zugangstechnik, die sich seit Jahren bei SHARE NOW (ehemals car2go) bewährt hat. Heute nutzen Millionen Kunden diese Technologie und öffnen jeden Tag schlüssellos tausende smart.

Steuerung per App.

smart ready to Servicessmart ready to Services

Eine App für alles.

Die smart „ready to“-App macht dein Smartphone zur digitalen Schaltzentrale für deinen smart. Hier kannst du Infos einholen, Fahrzeugfunktionen steuern und verschiedene „ready to“-Services nutzen.

Die Remote-Funktionen.

Illustration Hand mit MobiltelefonIllustration Hand mit Mobiltelefon

Öffnen und schließen via App.

Smartphone in der Hand – Autoschlüssel ganz unten in der Tasche? Entsperre die Türverriegelung einfach per App.

Hand mit MobiltelefonHand mit Mobiltelefon

smart auf Anhieb finden.

Du kennst dich in der Gegend nicht aus oder hast einfach vergessen, wo dein smart steht? Kein Problem: Die App zeigt dir die letzte Parkposition auf deinem Smartphone an.

Illustration Hand mit MobiltelefonIllustration Hand mit Mobiltelefon

Fahrzeuginfos im Blick.

Lass dir Informationen wie Batterie- oder Kilometerstand einfach auf deinem Smartphone anzeigen – ganz egal, wo du gerade bist.

Services im Überblick.

Eine Frau nutzt die "ready to"-Services auf ihrem Mobiltelefon.Eine Frau nutzt die "ready to"-Services auf ihrem Mobiltelefon.

Services im Überblick.

Mach deinen Alltag einfacher. Entdecke all unsere digitalen Dienste für ein leichteres Leben in der Stadt.

Häufig gestellte Fragen.

Was benötige ich, um die smart „ready to“-Services nutzen zu können?

icons/illustrative/dark/icon-dark-124_forward

Die smart „ready to“-Services bestehen aus zwei Komponenten: Der Hardware und der Software.

Die Hardware wird direkt ab Werk in deinen Neuwagen verbaut, wenn du das „ready to“-Modul für deinen neuen smart bestellst. Sie ähnelt in ihrer Funktionsweise der Technologie von SHARE NOW (ehemals car2go).

Die Software ist die „ready to“-App. Sie verbindet dein Smartphone mit der Hardware in deinem smart und ermöglicht so die Nutzung der „ready to“-Services.

Wie erhalte ich das smart „ready to“-Modul?

icons/illustrative/dark/icon-dark-124_forward

Das smart „ready to“-Modul ist optional verfügbar. Du kannst es in Verbindung mit dem Advanced-, Premium- oder Exclusive-Paket zusammen mit deinem Neuwagen bestellen.

Welche Funktionen und Services kann ich nutzen?

icons/illustrative/dark/icon-dark-124_forward

Alle Funktionen und Dienste von smart „ready to“ – von der Kontrolle des Ladestands bis hin zur Parkplatzsuche per App. Wenn du das smart „ready to“-Modul bestellt hast, musst du es nur per App aktivieren, und schon kannst du deine gewünschten Services über die App nutzen.

Hier finden Sie Informationen zu den Nutzungsbedingungen für die smart „ready to“-Services und den Datenschutzhinweisen, sowie Wichtige Hinweise für die Nutzung von smart „ready to“.