Das Werk.

smart – Produktionswerk

In 8 Stunden zum perfekten Zweisitzer.

Im smartville Werk werden der smart fortwo und der smart fortwo electric drive parallel in einer Rekordzeit von 7,5 Stunden gefertigt. Möglich wird dies durch eine plusförmig angelegte Montagelinie. Sie sorgt für eine hocheffiziente Gestaltung der Produktionsabläufe. In der Nähe angesiedelte Zulieferer liefern die benötigten Teile direkt ans Montageband. Dadurch werden auch die Lagerbestände gering gehalten. Übrigens: im Juni 2012 startete smartville als erstes Werk in Europa mit der vollintegrierten Serienfertigung von Elektrofahrzeugen.

smart – Mitarbeiter und Geschichte

Unsere Mitarbeiter.

In smartville arbeiten über 1600 Menschen, hier „coéquipiers“ genannt – davon 800 direkt bei smart France und weitere 800 bei den im Werk ansässigen Zulieferern. Mit einem Durchschnittsalter von 40 Jahren verfügt smartville über eine junge Belegschaft.

smart - Logistik

Logistik.

Das Zentralgebäude in Form eines Plus-Zeichens ist das Herzstück des 68 Hektar großen Industriegeländes. In den vier Ausläufern („Äste“) findet die Endmontage statt. Dank der langen Außenwände dieser Äste können alle Module und Teile für jedes individuelle Fahrzeug unmittelbar an den Montagestationen exakt zur richtigen Zeit ('just in time') sowie in der richtigen Reihenfolge ('just in sequence') zum Einbau bereitgestellt werden. Die Bereitstellung durch die Systempartner erfolgt direkt über Transportbrücken, weitere Umfänge werden über die zahlreichen Lkw-Andockstellen angeliefert.

smart - Qualität und Umwelt

Qualität & Umwelt.

In Sachen Qualität immer vorn dabei: im Oktober 2012 gewann smart die „Trophée de l‘Excellence Industrielle“ in der Kategorie „Beste Fabrik“. Auch in puncto Umweltschutz kann sich das Werk sehen lassen. So verfügt es über ein eigenes Klärwerk mit Membranfiltersystem und ein gasbetriebenes Heizkraftwerk, das den Standort mit Wärme versorgt und rund 25 Prozent des Strombedarfs abdeckt.

smart - Farbvielfalt

Farbvielfalt.

Eine hochmoderne und umweltfreundliche Nass-in-nass-Lackierung ersetzt heute die frühere Pulverlackierung. Damit hat sich sowohl die Durchlaufgeschwindigkeit als auch die mögliche Farbvielfalt der Lacke deutlich erhöht, so dass smart Kunden nun auch die Farbe der tridion-Sicherheitszelle aus der gesamten Farbpalette auswählen können.


smartville: 20 Jahre Erfolgsstory.

smart – Eröffnung
smart – Jubiläum

20. Dezember 1994 Der Schweizer Uhrenkonzern SMH und Daimler beschließen den Bau einer Produktionsstätte für den smart fortwo in Hambach (Frankreich).
27. Oktober 1997 Der Produktionsstandort smartville wird eingeweiht.
1. Juli 1998 Der erste smart fortwo läuft vom Band.
März 2007 Die Produktion der zweiten Generation des smart fortwo beginnt.
3. September 2008 Zum 10. Geburtstag der Marke wird der einmillionste smart fortwo gebaut.
5. Juni 2012 Die Produktion des smart fortwo electric drive wird aufgenommen.
25. Oktober 2012 smart France und das Werk smartville werden als „Beste Fabrik 2012“ ausgezeichnet.
17. Juli 2013 In smartville wird der 1,5-millionste smart fortwo produziert.
23. Mai 2013 Eine neue Nasslackiererei wird eingeweiht.
26. Juni 2014 Die Produktion der dritten Generation des smart fortwo wird gestartet.

Weitere Informationen.

smart – Werk Besichtigung

Kommen Sie vorbei!

Entdecken Sie die Geburtsstätte des smart fortwo: Buchen Sie jetzt Ihre Besichtigung in smartville. Erleben Sie die Faszination industrieller Fertigung sowie ein modernes Arbeitsumfeld mit innovativem Logistikkonzept. Wir freuen uns auf Sie!

Werksbesichtigungen sind ab Herbst 2014 möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Team des Kommunikationscenters smart France unter 00 33 (3) 87 28 28 34 oder per Mail an:
communication.hambach@daimler.com