Reichweite.

smart electric drive – Reichweite

Für alle täglichen Wege. Und mehr.

Einmal voll aufgeladen, bieten die smart electric drive Modelle bis zu 160 km ReichweiteDie smart electric drive Modelle bieten eine Reichweite von bis zu 160 km gemäß NEFZ. Im Alltag hängt die verfügbare Reichweite von verschiedenen Faktoren wie der Fahrweise, Umgebungstemperatur und der Nutzung von elektrischen Verbrauchern ab. Im Rechenbeispiel gehen wir von einer Reichweite von 100 km aus. für die Stadt. Mehr als genug, um einen ganzen Tag unterwegs zu sein und nicht an die Batterie zu denken. Schätzen Sie mal: Wie viele Kilometer fährt man an einem typischen Tag in der Stadt?

 

Ein Tag mit dem smart electric drive.

smart electric drive vor der Garage

 

 

 

 

 

 

7.30 Uhr: Guten Morgen!

Die Batterie des smart electric drive ist frisch geladen.

0 km.

 

 

 

 

 

 

8 Uhr: Frühstück im Lieblings-Café.

Der Tag kann beginnen.

1 km.

 

Frühstück im Lieblings-Café
Im Büro

 

 

 

 

10 Uhr: Ab ins Büro.

Fahrspaß auf dem Weg dorthin. Und dann die perfekte Präsentation. Läuft!

8 km.

 

 

 

 

12 Uhr: Kurzer Sprint im Park.

Das Auto hat noch jede Menge Reserven.

11 km.

Joggen im Park
smart fortwo electric drive mit Einkaufstüten

 

 

 

 

15 Uhr: Shopping im Zentrum.

Große Tüten. Kleine Parklücke. Passt.

12 km.

 

 

 

 

18 Uhr: Sushi mit Freunden.

Die Batterie braucht noch lange keinen Nachschub.

17 km.

Sushi essen
Im Kino

 

 

 

 

20 Uhr: Blockbuster im Lieblings-Kino.

Spannung im Saal. Und auf der Straße.

20 km.

 

 

 

 

23 Uhr: Zurück an die Steckdose.

Fahrer: Ausgepowert. Batterie: Hätte noch jede Menge Energie.

25 km.

smart electric drive vor der Garage

 

Aus dem Produktmanagement.

Wie weit bringen einen die neuen smart electric drive Modelle – und für wen ist ein Elektroauto perfekt? Der Produktmanager der smart electric drive Modelle steht Rede und Antwort.

Welche Rolle spielt das Produktmanagement bei smart electric drive?

Als Produktmanager bin ich so etwas wie der Anwalt unserer Kunden. Meine Aufgabe ist sicherzustellen, dass das finale Produkt genau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten ist.

 

Welche Erwartungen haben smart Kunden an ein Elektroauto?
Unsere Kunden fahren in der Stadt. Und darauf haben wir auch die neuen elektrischen Modelle radikal ausgerichtet. Wir wollten ihnen wieder all die positiven Stadtgene mitgeben, die wir schon bei den Modellen mit Verbrennungsmotor haben.

Radikal auf die Stadt ausgerichtet – was heißt das?

Wir haben alles daran gesetzt, dass unsere Fahrzeuge nicht länger werden. Und das ist uns gelungen. Mit dem kleinen Wendekreis, der Agilität, dem Komfort beim Parken ist ein smart das perfekte Stadtauto. Und dazu hat es jetzt auch noch den perfekten Antrieb für die Stadt: Den Elektromotor mit seiner einzigartigen Charakteristik und Beschleunigung. Auch die Reichweite der smart electric drive Modelle ist genau auf das urbane Umfeld ausgerichtet. Niemand fährt mit einem smart Langstrecken.

smart fortwo electric drive

Viele denken: Je mehr Reichweite, umso besser.
Das scheint nur auf den ersten Blick so. Denn mehr Reichweite bedeutet auch mehr Batteriegewicht. Im Alltag ist das ungenutzte Kapazität, die herumgefahren wird und höhere Kosten verursacht. Auch beim Kaufpreis. Wir haben das Optimum für die Stadt gefunden: Genug Reichweite für den Alltag, kurze Ladezeiten und ein niedriger Einstiegspreis. Ich finde, das ist eine sehr faire Abwägung.

 

Wie viel Reichweite braucht man in der Stadt?
Unsere Kunden fahren im Durchschnitt 35 km am Tag, und dafür sind die bis zu 160 Kilometer Reichweite der smart electric drive Modelle eine ganze Menge. Wenn man abends wieder nach Hause kommt, kann man sein Auto einfach an der Haushaltssteckdose aufladen. Nach so kurzen Strecken ist die Batterie dann schon nach kurzer Zeit wieder voll. Die Reichweite ist groß genug, dass sie im Alltag gar keine Rolle spielt.

 

Kann ich wirklich sicher sein, dass die Reichweite reicht?
Wir würden niemandem ein Elektroauto empfehlen, zu dem es nicht passt – etwa weil er deutlich mehr Reichweite als der Durchschnitt benötigt. Darauf werden unsere smart Händler sehr genau geschult. Wir wollen schließlich zufriedene Kunden. Wir werden außerdem anbieten, das Lieblingsmodell einfach mal für einen Tag auszuprobieren, es zu erleben, und zu sehen, wie es in den eigenen Alltag passt.

Fällt der Umstieg von „Tanken“ auf „Laden“ schwer?
Ganz einfache Antwort: Nein. Mit den Fahrern unserer letzten drei elektrischen Fahrzeuggenerationen haben wir schon sehr viel Erfahrung gesammelt. Anfangs haben sie sehr genau auf die Reichweitenanzeige geschaut, zuhause sofort wieder aufgeladen. Schon nach kurzer Zeit setzte dann die Entspannungsphase ein. Sie wussten, dass sie mit der Reichweite locker klarkommen, dass sie gar nicht jeden Tag laden müssen.

 

Also kann man einfach den Fahrspaß genießen?
Genau. Sobald die Fahrer das Auto kennengelernt haben, genießen sie es einfach. Nichts macht mehr Spaß, als ein Elektroauto zu fahren. Die neuen smart electric drive Modelle sind im Vergleich zum Vorgänger nochmal deutlich reifer geworden, das Fahrverhalten ist erwachsener. Da half uns die Erfahrung, es ist ja schon unsere vierte Modellgeneration. Und jeder, der das erste Mal aufs Gaspedal tritt und die lautlose Beschleunigung erlebt, hat sofort ein Lächeln auf den Lippen. Das macht sehr viel Spaß, und ist noch dazu lokal emissionsfrei.

Die smart electric drive Flotte in Berlin

Wo Sie neue Reichweite laden.

charging stations near you

Zuhause, an Ihrem Arbeitsplatz, in der Nähe Ihres Supermarkts: Wo ist die nächste Ladesäule? Finden Sie öffentliche und halböffentliche Lademöglichkeiten für Ihr Elektroauto – weltweit.