smart electric symphony.

Der Strom macht die Musik.

Wo könnte eine neue Generation Elektroautos einen besseren Auftritt haben als im Herzen Berlins? Beim Festival of Lights machte smart seine neuen electric drive Modelle zu Musikinstrumenten und definierte den Begriff „elektronische Musik“ auf einzigartige Weise neu. Mit der spektakulären Choreographie aus Elektrizität und pulsierenden Blitzen haben smart und DJ Chris Bekker ganz Berlin elektrisiert. Die gewagte Idee:


Ein überdimensionales Mischpult, auf dem die smart electric drive Modelle zu Mischreglern werden. Gewaltige Hochspannungsspulen, die Starkstrom auf die smart Fahrzeuge leiten, sie elektrifizieren und einzigartige Klänge erzeugen. Und DJ Chris Bekker an den Decks, der die singenden Lichtblitze steuert - natürlich live. Dabei entsteht ein neues Musikstück - und eine völlig neuartige, spektakuläre Show aus Energie, Licht und Musik. Erleben Sie die smart electric symphony im Video noch einmal in voller Länge!

smart electric drive - smart electric symphony - DJ Chris Bekker

Mit an Bord: Elektro-DJ Chris Bekker.

Der gefragte Berliner DJ war sofort begeistert, als wir mit der Idee an ihn herantraten. „Als smart mich bat, mit Autos und Hochspannungsspulen als Instrumente eine musikalische Komposition zu schaffen, war ich sofort fasziniert. Niemand hat bisher etwas Vergleichbares gemacht“, so Bekker, der auch den offiziellen Song zum Festival of Lights beisteuerte.

In der DJ-Szene ist Chris Bekker einer der prominentesten Namen. Seit 2010 repräsentiert der Künstler aus Paul van Dyks Label Vandit Records die deutsche Hauptstadt bei Gigs in den größten Clubs der Welt - ob in Brüssel, Köln oder Mailand. Außerdem leitet er die weltweit aktive Corporate Sound Agentur „klang ID Berlin“ und lehrt Sound und Neuromarketing an zwei Berliner Universitäten.

Das ganze Team ist elektrisiert.

Bis Chris Bekker mit dem eigens komponierten Song an die überdimensionalen Regler gehen konnte, waren harte Tests erforderlich. Monatelang feilt das Team aus Sound-, Bühnen- und Lichttechnikern an Aufbau und Steuerung der komplexen Installation. Die Challenge: Zum ersten Mal weltweit wurden vier Hochspannungsspulen gekoppelt. Sie anzusteuern, die erzeugten Töne zu kontrollieren und mit Musik zu einer Symbiose zu verbinden, war die größte Schwierigkeit. Etwas Vergleichbares hat es bisher noch nicht gegeben.

„Die Blitze waren unglaublich.
Das hat mich umgehauen.“

smart electric drive - smart electric symphony - Mischpult

Die Show trifft die DNA der Marke.

Das Festival of Lights, bei dem renommierte Lichtkünstler die Hauptstadt in eine leuchtende Bühne verwandeln, ist der ideale Rahmen für den neuen smart electric drive. Die Elektroautos für die Stadt kommen dort hin, wo smart Fahrer schon sind: Ins urbane Umfeld Berlin. Und Chris Bekker hat dafür den perfekten Sound kreiert, der den Charakter von smart auf den Ton trifft: Urban wie Berlin, elektronisch innovativ und sehr energetisch. Alles klappt perfekt. „So etwas Großartiges habe ich noch nicht gesehen!“ sagt einer von mehreren hundert Zuschauern nach der Show. „Die Blitze waren unglaublich. Das hat mich umgehauen.“


Auch wer nicht vor Ort war, konnte die atemberaubende Show live auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram verfolgen.

Mehr von den Elektro-Stars.
Die smart electric symphony war der erste große Auftritt der neuen smart electric drive Flotte in Deutschland, kurz nach der Weltpremiere in Paris. Bis zur Markteinführung im Frühjahr 2017 werden die neuen elektrischen Modelle noch öfter auf sich aufmerksam machen. Sie dürfen hochgespannt sein.

Die Macher im Interview.

Andreas Korth von der Effektschmiede und DJ Chris Bekker über die Symbiose aus Elektrizität und Musik.

„Als smart mich bat, mit Autos und Hochspannungsspulen als Instrumente eine musikalische Komposition zu schaffen, war ich sofort fasziniert. Niemand hat bisher etwas Vergleichbares gemacht.“ - DJ Chris Bekker



Bleiben Sie gespannt - Wir informieren Sie exklusiv über alle News.

*) Diese Informationen benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können.

Bitte überprüfen Sie ihre Angaben.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.