smart EQ fortwo mit 4,6kW-Bordlader - Stromverbrauch (kombiniert): 15,7-13,9 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen. 
smart EQ fortwo mit optionalem 22kW-Bordlader mit Ladekabel für Wallbox / öffentliche Ladestationen (Mode 3) - Stromverbrauch (kombiniert): 14,5-12,9 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen. 
smart EQ fortwo mit optionalem 22kW-Bordlader mit Ladekabel für die Haushaltssteckdose (Mode 2) - Stromverbrauch (kombiniert): 20,1-18,0 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

smart EQ fortwo cabrio mit 4,6kW-Bordlader- Stromverbrauch (kombiniert): 15,8-13,9 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen. 
smart EQ fortwo cabrio mit optionalem 22kW-Bordlader mit Ladekabel für Wallbox / öffentliche Ladestationen (Mode 3) - Stromverbrauch (kombiniert): 14,5-13,0 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen. 
smart EQ fortwo cabrio mit optionalem 22kW-Bordlader mit Ladekabel für die Haushaltssteckdose (Mode 2) - Stromverbrauch (kombiniert): 20,2-18,0 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

smart EQ forfour mit 4,6kW-Bordlader- Stromverbrauch (kombiniert): 16,4-14,5 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0g/km.Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen. 
smart EQ forfour mit optionalem 22kW-Bordlader mit Ladekabel für Wallbox / öffentliche Ladestationen (Mode 3) - Stromverbrauch (kombiniert): 15,0-13,4  kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen. 
smart EQ forfour mit optionalem 22kW-Bordlader mit Ladekabel für die Haushaltssteckdose (Mode 2) - Stromverbrauch (kombiniert): 20,8-18,6 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

Abbildung zeigt Sondermodelle.

Mehr

Voll elektrisch. Voll informiert.

Futuristische Stadtansicht.

Wir haben die urbane Mobilität revolutioniert. Und gerade erfinden wir uns wieder neu. Seien Sie dabei, wie wir die Mobilität der Zukunft gestalten und abonnieren Sie unseren Newsletter. Wir informieren Sie aus erster Hand, welche spannenden Neuigkeiten Sie bald erwarten.


Wissenswertes zum Thema Elektromobilität.

Wie Sie ein Elektroauto laden.

Wie Sie ein Elektroauto laden.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Elektroauto zu laden. Ob an einer öffentlichen Ladesäule in der Stadt oder – genauso schnell – an einer WallboxDas Wallbox-Design kann abweichen. Bitte wenden Sie sich an Ihren smart Händler für detaillierte Informationen. daheim oder an einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose. Hier finden Sie alle Infos rund ums Laden. 

smart Elektromobilität - Reichweite

Die Reichweite der neuen smart EQ fortwo und forfour Modelle.

Wie weit reicht eine Batterieladung der elektrischen smart Modelle – und vor allem: Was bedeutet das konkret in Ihrem Alltag? Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen, die sich wohl jeder Stadtbewohner stellt. 

Wie Sie ein Elektroauto laden.

Spannende Fragen.

Der elektrische Antrieb bewegt nicht nur den smart EQ fortwo und forfour, sondern auch die Menschen. Und dennoch gibt es viele Fragen rund um das Thema Elektromobilität - auf die häufigsten geben wir hier eine Antwort.


Intelligente Apps.

smart EQ control App.

smart EQ control App.

Jetzt wird Ihr Auto noch mobiler: Als Fahrer eines smart EQ fortwo oder forfour haben Sie wichtige Infos und Funktionen rund um Ihr Fahrzeug jederzeit auf Ihrem Smartphone verfügbar. Alles, was Sie dafür brauchen, ist die smart EQ control App.

smart experienc-e.

Lernen Sie Elektromobilität von smart interaktiv per App kennen: zum Beispiel mit 3D-Modellen, Innenraum-Features in Augmented Reality und einem Reichweiten-Simulator für Ihren Alltag. Dies und noch viel mehr gibt es in unserer kostenlosen smart experienc-e App.


Optimiert den Alltag.

How-to Laden

Lademöglichkeiten

Im Video sehen Sie unterschiedliche Möglichkeiten, um mit Ihrem elektrischen smart schnell und unkompliziert an neue Energie zu kommen.

How-to Reichweite

Reichweite.

Ein smart EQ fortwo und forfour erreicht jedes Ziel in der Stadt - und mit den intelligenten Features kommt er noch weiter. Erfahren Sie, wie Sie mehr Reichweite gewinnen.

How-to smart EQ control App

smart EQ control App.

Lernen Sie die smart EQ control App kennen – Ihren digitalen Begleiter durch den Alltag mit Ihrem elektrischen smart.

How-to ready to share

ready to share.

Warum sollte das perfekte Stadtauto ungenutzt auf einem Parkplatz stehen? Teilen Sie Ihren smart bequem und sicher mit Freunden, Familie und Kollegen - ganz einfach per App.


Der Zweite staunt. Der Erste genießt.

Lernen Sie als einer der Ersten die neuen smart EQ fortwo und forfour Modelle kennen: In unserem Video können Sie selbst erleben, wie die Zukunft der Mobilität aussieht – und wie viel Spaß sie macht. 


Alle Modelle im Überblick.

der neue smart EQ fortwo

smart EQ fortwo.

Praktisch wie immer, intelligent wie noch nie: der smart EQ fortwo denkt moderne, elektrische Mobilität in der Stadt noch ein Stück weiter.

das neue smart EQ fortwo cabrio

smart EQ fortwo cabrio.

Freiheit fast ohne Fahrgeräusche: Im smart EQ fortwo cabrio, dem einzigen elektrischen Cabrio.

der neue smart EQ forfour

smart EQ forfour.

100% Stadtauto, 100% Elektroauto und 200% Platz: Das ist der neue smart EQ forfour.

smart Konfigurator

smart Konfigurator.

Gestalten Sie die Zukunft: Stellen Sie ganz einfach Ihr elektrisches Wunschmodell zusammen.


Trends und Stories.

News über smart erfahren

Alles rein elektrisch.

Zukunft heißt Elektromobilität: Sie erhalten hier News und Beiträge zur Marke, zu innovativen Produkten und Services sowie spannenden urbanen Trends. Immer aktuell und immer wieder neu.

smart Story

smart Story: Die Geschichte der Zukunft.

Auch die Zukunft hat klein angefangen. Also blicken wir noch einmal zurück auf die Meilensteine, die smart in der Automobilgeschichte setzte – von 1981 bis 2018. Erfahren Sie, wie die neuen smart EQ fortwo und forfour Modelle zu dem wurden, was sie heute sind.